Dat ole Gill Theater Großenbrode


Direkt zum Seiteninhalt

2013 Een, twee, dree...

Das ist das Anfangsbild des Stückes ,,Een, twee, dree - St. Pauli".
Zwei Heilsarmisten mit ihren Anliegen, ein Mädchen aus Bulgarien sowie Lena ein Mädchen aus Flensburg, das seinen Vater sucht- und deren Mutter Heike bringen Abwechslung in den Kneipenalltag.
Heike beschließt, Leben in die Bude zu bringen. Mit vereinten Kräften der Stammgäste und dem gesanglichen Talent des nunmehr fast nüchternen Seemanns Jonny, gepaart mit viel Seemannsgarn eines heimkehrenden Fahrensmannes wird dies gelingen.
Bei sieben Aufführungen, vor immer ausverkauftem Haus, haben die Spielerinnen und Spieler des Olen Gill Theaters mit gesanglichen Einlagen und ihrem spielerischen Witz das Publikum begeistert und so für schöne Stunden im Meerhuus gesorgt.

Willkommen | Unser Stück 2019 | Termine 2019 | Archiv | Hinter den Kulissen | Der Verein | Anfahrt | Impressum/Kontakt | Datenschutz | Site Map


| webmaster@dat-ole-gill-theater-grossenbrode.de

Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü